Was unterscheidet die DPC von den anderen Produkten am Markt?

Sie sind geruchlos und Besitzernasen mögen dies sehr. Sie enthalten nur 40 kcal/ 100 g und eine gesunde Fettsäurekombination. Aber der wichtigste Grund ist die nachgewiesene Wirksamkeit auf die Zahngesundheit. Die DPCs sind eine Neuheit auf dem Weltmarkt. Bisher wurden Mineralien, Pfefferminze und getrocknete Algen zur Unterstützung der Zahngesundheit eingesetzt. Bei den DPC wird ein völlig neues Wirkprinzip angewendet, dessen Wirksamkeit auch in einer Studie nachgewiesen wurde. Die Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

Wie funktioniert das neue Wirkprinzip?

Käse neutralisiert die Maulflora und wenn keine Säure mehr vorhanden ist, können sich auch keine schädlichen Bakterien vermehren und am Zahn anhaften. So wird die Plaque-Bildung verhindert und auch alle anderen daraus resultierenden Zahnprobleme, wie zum Beispiel Zahnstein oder Zahnfleischentzündungen. Übrigens, auch Menschen sollten nach dem Essen ein Stück Käse essen.

Warum Hüttenkäse als Kauknochen?

Solch ein Knochen ist eine große Belohnung und ein Spielzeug für einen längeren Zeitraum. Für Hunde ist es aber auch eine artgerechte Zahnpflege. Die DPCs gibt es in zwei Ausführungen. Variante hart – für Hunde, die es lieben, an knochenharten Stangen zu knabbern und ihre Zähne daran zu schaben. Variante gepufft – für die kleineren und älteren Hunde ideal zum Hineinbeißen. Dann muss mit Speichel gekaut werden, damit geschluckt werden kann. Das unterstützt die Zahnreinigung und die Neutralisierung der Maulflora. Probieren Sie doch auch einmal.

Wieso sind die DPCs laktosefrei?

Das Milchprotein wird vor seiner weiteren Verarbeitung mehrmals gewaschen, bis kein Milchzucker mehr enthalten ist.

Woraus bestehen die DPC noch?

Die gesunde Rezeptur besteht aus nur 5 Bestandteilen: Buchweizen – kein Getreide, sondern ein Knöterich-Gewächs und auch bei den Menschen der neue Food-Trend ist. Er ist nicht nur glutenfrei, sondern enthält essentielle Spurenelemente, wie z.B. Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer und Vitamine – vor allem den Vitamin B-Komplex. Rapsöl – mit der gesündesten Fetsäurekombination. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren ist viel höher als der gesättigten Fettsäuren. Bio-Glyzerin – hergestellt aus Kokosöl Kokosöl – unterstützt die Fellgesundheit und das Herz-Kreislaufsystem

Welche Zusatzstoffe sind in den DPCs enthalten?

Zutaten, die nicht enthalten sind: kein Zucker, keine Getreide, keine Laktose, keine Farb- und Konservierungsstoffe, keine synthetischen Vitamine, keine Geschmacksverstärker usw.

Nach welchen Kriterien werden die DPCs hergestellt?

Die Herstellung entspricht den Lebensmittelkriterien und ist Made in Germany. Die Herstellung erfolgt im Gegensatz zu anderen Produkten nicht bei 160 °C bis 200°C sondern bei Temperaturen um 100 °C . Damit bleiben die natürlich enthaltenen Vitamine erhalten. Die Rohstoffe werden von geprüften Händlern unseres Vertrauens bezogen. Es ist ein natürliches Produkt. Die Rohstoffe stammen aus ökologischem Anbau und sind fair gehandelt.

Wieviel Protein ist enthalten und wie gut ist es verwertbar?

Der Kauknochen ist ein Hochproteinprodukt mit 36,6 % Proteinanteil. Er ist wie ein Shake für den Body-Builder mit einer hohen Bioverfügbarkeit des Proteins. Das Protein steht nicht nur sofort dem Muskelaufbau zur Verfügung, sondern verlangsamt auch den Muskelabbau, solange es verdaut wird.

Ist der DPC auch für Allergiker geeignet?

Als Singleprotein ist es sehr gut für Allergiker geeignet, da bisher noch keine Allergien gegen die neuen Inhaltstoffe ausgebildet werden konnten.

Wie sollte der DPC gefüttert werden?

Der Kauknochen ist als Belohnung hervorragend geeignet. Er sollte nach dem Fressen gegeben werden. Er ist auch leicht zu portionieren. Brechen Sie ihn in Stücke nach Ihrem Bedarf.